freiwillig
JobProfis
Perspektiven und Orientierung aufzeigen
 
Sie arbeiten im Personalbereich?
 
Dann sind Sie hier richtig!
 
Unternehmen konkurrieren um Nachwuchskräfte, gleichzeitig steigen die Anforderungen an Schulabsolvent*innen, es erhöht sich der Anspruch an kognitive Fähigkeiten und persönliche Reife. Gerade die Zielgruppe Hauptschüler*innen hat immer weniger Chancen, in attraktiven Berufsfeldern Fuß zu fassen.

Hier helfen Ehrenamtliche dabei, den persönlichen Blick auf die eigenen Stärken und Potenziale zu richten, ermutigen und planen gemeinsam mit den Jugendlichen den ersten und die folgenden Schritte.
 
So unterstützt JobProfis Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die unter erschwerten Bedingungen den Start ins (Berufs-)Leben finden müssen und leistet so einen wichtigen Beitrag zu mehr Chancengleichheit. Im Rahmen von JobProfis engagieren sich Personaler*innen aus namhaften Unternehmen. Sie bringen sich in Workshops, Coachings oder Einzelberatung an Schulen und in anderen Bildungseinrichtungen ehrenamtlich ein.

Ziel des Projekts ist es, die Selbstwahrnehmung der Schüler*innen zu schärfen und Wege aufzuzeigen, wie der Einstieg in Ausbildung und Berufsleben gelingen kann.
 
Angehende Ehrenamtliche werden durch erfahrene Ehrenamtliche angeleitet und qualifiziert, in regelmäßigen Austauschrunden werden die Einsätze besprochen und verteilt. Eine hauptamtliche Koordination begleitet das Projekt. JobProfis arbeitet eng zusammen mit Lehrkräften, Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialberater*innen und Vertreter*innen der Jugendberufshilfe im Rahmen von Auftragsanalysen und als Multiplikator.

Fragen und Anmeldung:
Heidi Ivangs-Karuiki, Projektkoordination
heidi.ivangs-kariuki@awo-frankfurt.de

www.awo-frankfurt.de
 

Mail: info@awo-ehrenamtsagentur.de
Tel. 069-36396319-0